* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     zum malöön
     14) kurz Story
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3
     13) LOVE
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Glitter
     12) Funny Weekend
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     11) Und wer liebt sie?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     10) 2x Pech & 1x Glück
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     9)It's holidaytime!!!
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5
     8) Soll jez echt alles vorbei sein?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5
     7) Heißt Ferien = Erholung?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     6)Der Unterschied zwieschen neuer & alter Liebe
     Kapitel 1 - 2
     kapitel3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     5) Wo die Liebe hinfällt
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     4) Liebeschaos im neuen Haus
     Kapitel 1-2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     3)Der Umzug & seine Folgen
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 -4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     2) Pferde & andere Süchte
     Kapitel 1 -2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9- 10
     1) Liebesstress & Trainertritt
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10

* Links
     Carinas new HP
     Meine neue HP
     Carinas HP
     Verenas Hp
     Cathrins HP
     You Tube
     VIVA
     SE
     Saras HP
     Saras HP
     Janas HP
     Franziskas HP
     Virtueller Pferdehof






Kapitel 9

Als wir zuhause ankamen und ich auf mein Zimmer ging war alles schon eingeräumt. Das freute mich voll. Dann ging ich ins Arbeitszimmer um meine HP weiter zumachen Tom machte gerade essen mit Chris. Brian hatte mich ngeaddet. Ich chattete gerade mit ihm er fragte mal wieder:" Hast du dich schon entschieden?"

Stitch: " Man brian du weißt es doch ganz genau!"

Brian:" Was?"

Stitch:" Das ach du vergisst es eh wieder!"

Brian:" Ja tut mir leid, aber..."

Stitch:" Haha -,-!"

Brian:" Es tut mir echt Leid!"

Stitch:" '-' !"

Brian:" Dann eben nicht!"

Stitch:" Genau deswegen!"

Brian:" Was?"

Stitch:" Du bist immer voll launisch!"

Brian:" Wegen dir, aber du schnallst es ja nicht!"

Stitch:" Ach du hast doch einen an der Nudel!"

Brian:" Haha und du an der soße! :-)"

Stitch:" ich meine es ernst! -,-"

Brian:" Man es tut mir ja leid aber ich liebe dichb und du diesen Tom und es macht michn ebben verückt das du mit dem zusammen bist und mir nicht sagen kannst das du mich nicht liebst!"

Stitch:" Noch länger gehts nich!"

Brian:" Man es ist aba so!"

Stitch:" Dann änder es!"

Brian:" ich kann meine Gefühle nicht einstellen!"

Stitch:" ich auch nicht!"

Brian:" Na also! Liebst du mich oda nicht?"

Stitch:" Was soll derScheiß?"

Brian:" Du liebst Tom also kannst du mir diese Frage ja wohl beantworten!"

Stitch:" Wenn du willst !"

Brian:" Ja!"

Stitch:" Ich liebe Tom dabei bleibt es auch! Auch wenn er in Altenberge wohnt und ich in Münster!"

Brian:" Wenn das deine Meinung ist, dann wars das! Viel Spaß noch und feier noch schön deinen Geburtstag!"

Stitch:" Das ist jez aber unfair!"

Brian:" Was soill bitteschön unfair sein?"

Stitch:" ich habe dir gar nix getan habe das gemacht was du wolltest das antworten und weil du mir keine zeit gibst abe ich das gsagt was momentan ansteht!"

brian:" Ja, und warum unfair?"

Stitch:" Weil du mich voll scheizr behandelst!"

Brian:" Soll ich dir etwas schreiben ich liebe dic?"

Stitch:" Ne lass mcih in ruhe das du mir nicht auch noch die Laune an meinem Geburtstag versaust! Bb!"

Dannging ich off und essen.

Kapitel 10

Unten wollte ich essen doch mein ganzer Platz platzte schon fast vor geschenken. Doch ich hatte voll kein Bock ich wollte meine Ruhe also ging ich ins Wohnzimmer und legte ich mich aufs Sofa. Ich blätterte in ner alten BRAVO rum. Da kam Tom. Er fragte mich:" Willst du gar nicht essen?" " Nä kein hunger!"  " Wir haben Spagetti gemacht! Willst du echt nicht? Außerdem hast du mindestens 15 geschenke!" " Hab ich schon gesehen!" " Willst du echt nicht?" " Ja ja ich komm ja schon!" Erst musste ich die Geschebnke auspaken und dann aß ich nen bissel. Ich bekam ein neuen DVD plkayer ne neue anlage undn en neues Handy von SAMSUNG. Tom sagte:" Naja jez hast du ja immer hin schon einetwas größeres lächeln auf dem Gesicht!" Da musste ich grinsen es klingelte und Oma undopa kamen nicht die die in diesem haus gewohnt haben sondern die anderen. Wir bekamen Handtücher. Waschlappen, Seife und nen Geschierrtuch von Opa jede3r von jedem 2 und dann von OmaDeo Parfüm und haufenweise Schminke. Mum und Dad hatten uns auch noch total viel gekauft. Als dann abends alle weg waren verkrochen Tom und ich uns ion mein Zimmer und schauten TV. Da klingelte es. ich musste aufmachen da Chris mit ihrem Thomas weg war. Thomas war ihr Freund. Als ich aufmachte traute ich meinen Augen nicht. Da stand Brian. Er sagte:" Du kamst nicht mehr on und ich wollte mich entschuldigen, weil es tut mir voll leid was ich geschrieben habe!" " Ja, toll wars das?" " Nein, ähm also bist du alleine?" " Ne, wieso?" " Also ähm ach egal bis dan!" " Nein sag mal!" Brian wollte gehen doch ich hielt ihm am ärmel! Er zischte:" Du weißt doch eh alles und es hat doch eh keinen sinn mit dir darüber zurden!" " Aha mal wieder launisch?" " Musst du immer an meinen Macken kratzen?" " Ne! Wenn dann wäre ich nicht hier!" " Wieso?" " Weil ichdann auf klo waäre!" " Aso bis dsann!"




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung