* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     zum malöön
     14) kurz Story
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3
     13) LOVE
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Glitter
     12) Funny Weekend
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     11) Und wer liebt sie?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     10) 2x Pech & 1x Glück
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     9)It's holidaytime!!!
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5
     8) Soll jez echt alles vorbei sein?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5
     7) Heißt Ferien = Erholung?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     6)Der Unterschied zwieschen neuer & alter Liebe
     Kapitel 1 - 2
     kapitel3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     5) Wo die Liebe hinfällt
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     4) Liebeschaos im neuen Haus
     Kapitel 1-2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     3)Der Umzug & seine Folgen
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 -4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     2) Pferde & andere Süchte
     Kapitel 1 -2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9- 10
     1) Liebesstress & Trainertritt
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10

* Links
     Carinas new HP
     Meine neue HP
     Carinas HP
     Verenas Hp
     Cathrins HP
     You Tube
     VIVA
     SE
     Saras HP
     Saras HP
     Janas HP
     Franziskas HP
     Virtueller Pferdehof






 weiter...

Kapitel 7

" Lilo wo bist du?" " Bei brian!" " Ihr macht doch wohl nichts unanstendiges!" " Mensch nein! Und wenn würde es euch nix angehen! Was ist!" " Wann kommst du wieder?" " Morgen abend oda so!" " Du willst doch nicht im ernst be einem wildfremden schlafen!" " Nein! Brian ist nicht wild fremd!" " Und was sagt Tom dazu?" " Es ist aus!" schrie ich. Brian sah mich verwundert an. Ich grinste und musste lachen. Mum fragte:" Das ist schade warum lachst du den darüber?" " Nur so! Außerdem bin ich mit Brian zusammen!" " Das ist nicht dein ernst!" " Doch doch! Bis Morgen!" Dann legte ich auf. Brian fragte:" Wieso ist es den aus?"" Weil ich dich liebe?!" " Und warum?" " Nein mit Toim ist es aus nicht mit dir!" " Achso!" Da viel Brian ein Stein vom Herzen. Wir standen auf und schoben uns ne Piza rein. Deeny fragte:" Hab ich gestört?" " Ne!" sagte ich und Brian sah sie auer an. ich flüsterte ihm zu:" Hey ist doch gut!" Er seufzte. Dann meinte Deeny:" Was wollte sie denn?" " Nerven!" sagte ich lachend. Dann ging sie. Brian war jez echt mies drauf. ich fragteihn:" Was ist los?" " Was ist los, was ist los! Was soll los sein? Nix?!" schrie er herum.Nun sah ich ihn verdattert an. " Bleib cool junge!" sagte ich. " Haha! Tolle Freundin!" Er stand auf und ging die Treppe hoch. Nuun saß ich da in einer Küche von meinem Freund ganz alleine. Doch da kam plötzlich Deeny. Sie fragte:" Was is denn mit Brian?" " ich weiß es auch nicht!" "War heute irgendwas?" " Öhhhh" sollte ich es ihr jez etwa sagen? neee das könnte Brian machen ich fügte hinzu" Ne eigentlich war gar nichts!" " Hier deine Pizza ist fertig!" " Oh danke!" Sie aß ihre Pizza und ich meine! Als wir fertig waren räumte wir die Spülmaschine ein und ich  ging mit Brians Pizza hoch in sein Zimmer. Ich klopfte und er brüllte:" Was? ich will alleine sein!!!" Was sollte ich nun tun? Ich öffnete langsam die Tür und sah Brian auf seinem Bett liegen und musik hören. Ich sagte:" Ich stell dir deine Pizza auf den Schreibtisch okay?" " Mh!" machte er nur und widmete sich seiner Zeitschrift. Er sah sicch Pornos an. Ihhh dachte ich nur. Ich ging zur Couch und nahm mir meine Jacke. Brian fragte:" Wo willst du hin?" " Muss ich mal gucken. André oda Alex Carina  Marvin irgendeiner fällt mir schon ein!" " Warum?" " Du möchtest doch alleine sein!" " Nein du kannst ruhig bleiben!" ich legte meine Jacke wieder weg und setzte mich auf seine Bett kannte. Er schlug schnell das Heft zu. Doch ich wusste ja was er sich da an sah. Als sagte ich:" Ist schon gut hat Tom auch manchmal gemacht! Kannst ruhig weiter schauen, dass stört mich nicht die Bohne!" " Jez echt nicht?" " Ne warum den auch?" " Weiß nicht aber Johanna hat sich immer voll aufgeregt." " Aso!" Dann stand ich auf und ging zum Fenster.

Kapitel 8

Brian fragte:" Es tut mir Leid das ich dich so angefahren habe!" Ich nickte leicht mit dem Kopf. Ich sah eine alte Frau die gerade mit ihrem Hund spatzieren ging. Brian setzte hinzu:" Bist du  sauer auf mich?" Ich schüttelte den Kopf. Da entdeckte ich Marvin er war mit einem anderen Jungen auf dem Bürgersteig. Brian sagte:" MAn Lilo sprech mit mir ich werd noch verrückt. Jez sag was ist?" Da klingelte mein Handy. ich nahm ab:" Ja?!" " Hey kleine na du wie gehts?" hörte ich Tom sagen. " Ach hey na auch endlich wieder zu Hause?" " Jo! Und ich vermisse dich wie verrückt. Das geht gar nicht mehr. Hast du vielleicht am Samstag Zeit oder am Donnerstag?" " AM Wochenende weiß ich nicht aber am Donnerstag auf jeden Fall!" " Cool!" " Du aber ich muss jez schluss machen ich rufe dich dann morgen abend noch mal an oki? Bion gerade bei Brian und..." " Ja ist schon gut. Aber schreib mir heute abend noch eine SMS und morgen wenn du aufstehst!" " Okay!" " Cool!" " Jo ciau!" " Ciau!" Dann legte ich auf. Brian sagte:" Es war Tom nicht war?" Ich nickte sah wieder aus dem Fenster und fasste mir an den Nacken wo vorher Brian hingefasst hatte. Dann legte ich meine Hände auf die Fensterbank. Plötzlich umfassten mich zwei Arme und ein Kinn lag auf meiner Schulter. Brian meinte:" Du bist doch sauer auf mich." Ich schüttelte den Kopf. " Warum redest du dann nicht mit mir?" Ich zuckte mit den Schultern. Brian hatte seine Armer und seinen Kopf wieder zu sich genommen. Er drehte mich um und fragte nun sehr ernst was man an meiner reaktion merkte zu heftig was:" Was ist los? Bist du sauer auf mich? Liebst du immer noch TOM?" " ich hätte ganz bestimmt nicht mit Tom schluss gemacht wenn ich ihn noch lieben würde nur mal das du es dir ins Hiorn brennen kanst, noch mal ich bin nicht sauer auf dich auch zu ins hirn brennen unfd was los ist weiß ich selber nmicht. Du warst unten total komisch und ich wollte nix falsch machen, aber dann hast du so rumgeschrien als ich dich gefragt habe was ist. Dann bin ich hoch gekommen und du wolltest deine Ruhe haben ich wollte sie dir geben aber dir ist..." weiter sprach ich nicht weil ich nicht wollte das ich was falsches sage. Brian sah mich wütend an. " Was ist mir?" fragte Brian noch in einem etwas ruhigen unterton. (ziemlich tief) " Ich  möchte nicht das es dir peinlich ist wenn du halt so Pornohefte anguckst das ist doch normal. Ich hab da echt jez nulöl problempo damit." sagte ich dann ernst. Brian sah mich an als wenn ich ein hilfsloses Stück sein und schüttelte den Kopf. Ich danckte einen Bruchteil einer Sekunde dara mit ihm schluss zu machen aber wegen einem so nem kleines Stück ärger muss man nicht schluss machen. Ich drehte mich wieder zum Fenster und sah in die Ferne es war voll dunkel aber ich erkannte alöles unter den Laternen. Brian flüsterte:" Lilo es tut mir echtleid!" Ich seufzte:" Was ist los du bist ganz anders als ich dich kennen gelernt habe!" " Ich bin total verliebt mehr als in Johanna und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll und dann kamst du rein und ich hab mir diese Pornos angeschaut. Warscheinlich denkst du jez ich *** mit dir oda so!" " Nein! Denke ich nicht. Das sit doch normal. Solange ich nicht da stehen muss und du mich anglotzt das kann ich nämlich nicht haben!" " Was soll das den jez heißen!" fragte Brian gereizt. " Is positiv! Bleib Cool!" " Haha!" meckerte er wieder." Mensch Brian. Es ist positiv. Du kannst mich ja gerne anschaun und so aber..." mir fehlten dioe Worte wenn ich jez was falsches sagte. Oje. " Aber?" fragte er. " Wenn du jez denkst ich zieh mich aus und du aknnst mich stundenlang anglotzen dann hast du dich verritten!" " Aha!" grinste Brian.  " Du nimmst mich gar nicht ernst!" sagte ich gespielt beleidigt. Es muste wohl angekommen ysien. " Doch klar mache ich das! Aber ich bin so ein Vollidiot... ich..ich...ich...ich hab dich einfach....nicht verdiehnt. Tom hat dich verdiehtn und du ihn. ich bin   es nicht wert. Ich kann ihm nicht das Wasser reichen." " Sollst du auch nicht! Den ich liebe dich nicht wenn du wie Tom bist. ich liebe dich so wie du bist egal ob vollidiot oder sonst was!" " Echt?" " Ne." " Sag ich doch!" Ich ging auf ihn zu und gab ihm einen langen Kuss auf den Mund. Doch als sich gerade unsere Lippen berührten wich er wieder weg. Ich schrie:" Sag mal hast du sie noch alle?" " Nein, du hast mich nicht verdiehnt. Di halbe klasse steht auf dich und warum habe ausgerechnet ich das glück?" " Weil gerade ich dich liebe!" " Das sagst du doch nur!" " Nein!" " Warum stehst du dann noch hier?" " Wo soll ich soinst stehen?" " Was weiß ich!" " Mensch junge was ist los? Du ... du bist voll komisch seid dem ich mit Tom schludss gemacht habe. Wenn was ist sag es egal wie häftig du meinst es ist bla bla. Sag es!" " Ach lilo du stellst dir das alles so einfach vor. Das ist ncht so einfach!" " Bitte Brian. Dag es!" " Ich...ich ... ich also du ... du hast schon viele freunde gehabt und alle waren voll cool. Und ich ich schau mir trotz das icvh ne freundin habe pornos an und weiß0 gar nicht wie ich mit dir umgehen soll und..." weiter kam er nicht ich legte ihm meinen Finger auf den Mund und sagte:" Ich hatte viele Freunde ja, aber du bist was besonderes. Echt. Aber bitte tu mir den gefallen sei so wie du bist. ich liebe dich so wie du bist!" " Echt?" " Man frag nicht immer wenn ichs doch sage!" " Ja okay!" Dann vielen wir uns um den Hals. Er flüsterte:" Du bist echt die beste! Ich liebe dich!" " Ich dich auch!" sagte ich. Dann küssten wir uns. Das tat gut nach dem Streit.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung