* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     zum malöön
     14) kurz Story
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3
     13) LOVE
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Glitter
     12) Funny Weekend
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     11) Und wer liebt sie?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     10) 2x Pech & 1x Glück
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     9)It's holidaytime!!!
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5
     8) Soll jez echt alles vorbei sein?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5
     7) Heißt Ferien = Erholung?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     6)Der Unterschied zwieschen neuer & alter Liebe
     Kapitel 1 - 2
     kapitel3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     5) Wo die Liebe hinfällt
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     4) Liebeschaos im neuen Haus
     Kapitel 1-2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     3)Der Umzug & seine Folgen
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 -4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     2) Pferde & andere Süchte
     Kapitel 1 -2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9- 10
     1) Liebesstress & Trainertritt
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10

* Links
     Carinas new HP
     Meine neue HP
     Carinas HP
     Verenas Hp
     Cathrins HP
     You Tube
     VIVA
     SE
     Saras HP
     Saras HP
     Janas HP
     Franziskas HP
     Virtueller Pferdehof






Kapitel 1

Es war mal wieder voll der öööödeeee Montag morgen um 6 erstmal aus dem bett quelen und unter die Dusche. Dann zähneputzen schminken anziehen Haare machen... . " Marisaaaa??" rief mein Bruder hoch. " ja?" " Ich soll dich von Mama fragen was du heute vor hast?" " Die Schule schmeißen?" " WAS?" schrie meine Mum. Ich lachte:" Das glaubst du doch wohl selber nicht Mum! Die geht doch eh noch zur Schule sinst würde die ja ihren Liebling kaum noch sehen!" rief mein Bruder dann. Ich hätte ihn köpfen können. Aber naja ich bin ja nicht so. Es war ja außerdem die Warheit die er gesagt hatte. Dirk war mein Zwillingsbruder. Ich wusste immer was er dachte und er was ich fühlte dachte..... . War manchmal voll dumm weil man nichts für sich behalten konnte da der andere es mitbekam. Allerdings war es immer toll alles mögliche über ihn  zu wissen. Basti war neu in unserer Klasse und Dirk hatte sich mit ihm befreundet. nachmittags ham die sich ma getroffen un dann hat es bi uns gefunkt. Dirk fand das erst gar nicht toll. Aber jez fühlt er sich in seiner altenclique viel wohler. Ich machte mich weiter fertig und sauste zur Busse. Maiki wartete schon. Sie wa voll happy da Sheela ihr Pflegepferd im moment voll gut lief. In der Klasse musste ich noch schnell den Lückentext von Deutsch erweitern ich hatte 4 stellen nicht rausbekommen. Da kam auch schon Carina. Sie war auch happy da Lady gestern im Gelände ihre Fresse so schön runter genommen hatte. Die erste Stunde hatten wir FS. Ich ging in die Nachbarklasse und da hatte ich erstmal Französisch zu wach werden. Dann hatten wir Reli um wieder einzuschlafen. Dann hatten wir Doppelstunde Sport. Das war toll. Aber es war soooo heiß das fand ich gar nicht sooo toll. denn dadurch wurde ich noch müder. Dann Bio wir hatten mal wieder Sexualkunde. Das war total funny. Letzte Stunde hatten wir Mathe. Basti war heute nicht in der Schule. Fand ich eigentlich total schade. Aber er war sicher krank. Komisch bei den temperaturen??!! Egal. Nahc Mathe schnell in den Kühlen Bus. Zu Hause gingen wir schnell schwimmsachen packen und ab ins Freibad. Am liebsten wäre ich zu Basti gegangen aber Carina hatte mic gefragt ob ich nicht mit ind Freibad kommen würde. Das konnte ich natürlcih nicht abschlagen bei der Hitze. Ich beschloss nach her noch mal bei ihm vorbei zu schauen. So wir trafen uns in Borghorst. Schwimmen war total funny. Aber ich freute mich die ganze Zeit darauf nach her bei Basti vorbei zu schauen. Um 18.00 Uhr war es dann endlcih so weit. Wir zogen uns um... . Naja und dann fuhr ich zu Basti und die anderen nah cHause. Ich klingelte. " Ach hallo MArisa! Du willst sicher zu Basti!" " Ja, genau!" " Der ist oben in seinem Zimmer!" Ich ging die Treppe hoch zu seinem Zimmer.

Kapitel 2

Ich klopfte keine Reaktion. Also ging ich rein. Er lag im Bett und schlief. Er sah so friedlich aus. Also schieb ich ihm einennZettel was wir so an Homework aufhatten ging noch mal zum Bett gab ihm einen Kuss  und wollte raus gehen. Doch ich hörte eine Stimme:" Marisa?" fragen. ich drehte mich zum Bett. Basti war wach geworden. Ich sagte:" Ja! Schlaf ruhig weiter iochhabe dir die Hausaufgaben auf einen Zettel geschrieben." " Bleib dioch noch!" " Du brauchst ruhe!" " Rat mal was ich den ganzen Tag über hatte?" " Jaja schon verstanden!" Ich ging wieder zu seinem Bett und setzte mich auf die Bettkante. " Und was hast du heute so gemacht?" fragte Basti. Er ´hatte sich inztwischen hingesetzt und ich antwortete:" Ich war in der Schule und komme gerade aus'm Freibad!" " Oh ich wäre gern mit gekommen!" " Nix da du bisch krank du hast im Bett zu bleiben!" " Man du hörst dich an wie meine Mutter!" " Danke!" sagte ich eingeschnappt. (natürlich nur gespielt) " Tut mir Leid, dass war nicht so gemeint!" " Ich weiß!" sagte ich und lächelte. ich legte meinen Kopf auf seine Schulter. Er fragte:" Hm? Was ist los?" " Nichts, wieso?" " Du machst so einen komischen Eindruck!" " Tut mir leid! Is aba nix!" Er gab mir einen Kuss auf die Wange. Dann fragte er aber:" Es ist doch was los!" " Ich vermisse dich!" " Hä? Warum du bist doch hier bei mir!" " Ich weiß! Kommst duu morgen wieder zur schule?" " Jo! Und hat dein Blondie Carina jez angesprochen?" " Nö, aber der gehört nicht mir der gehört noch der Rotie!" " Aha! Hat er?" " Ne!" " Ich glaub auch nicht das er das jemals tun wird! Der hat doch eine!" " Ja deswegen ja. Der will Carina ja nur kla machen das er beliebt ist!" " Aha!" " Oh shit ich muss! Der Bus kommtz gleich! Bis demnächst! Und viel schlafen verstanden?"  " Bleib hier Mum bringt dich nach her weg oki?" "Okay überredet!" Wir standen auf und setzten uns aufs sofa. (Basti nur in Boxershorts). Er nahm mich in den Arm und sagte:" Morgen komme ich wieder zur Schule okay?" " Ja, aba nur wenn es dir wieder gut geht!" " Ach wenn ich dich seh dann geht es mir immer gut!" Ich grinste und wir verfielen in einen Leidenschaftlichen Zungenkuss. Da wurde die Tür geöffnet und seine Mum stand in der Tür. Wir hatten aber nichts gemerkt bis sie sich räusperte! Sie schimpfte:" Basti du spinnst doch du willst doch nicht die Marisa auch noch anstecken!" " Keine angst Frau Harald ich habe gute Abwährkräfte!" " Trinkst du Aktimel?" fragte mich Basti lachend. Ich schüttelte nur lachend den Kopf dann fragte Frau Harald:" Marisa soll ich dich nach her nach Hause bringen?" " Ja, wäre ganz nett von ihnen!" dann ging sie. Basti verdrehte die Augen. Dann fragte er erstaunt:" Sag mal Marisa?" " Ja?" antwortete ich. " Warum bist du eigentlich nicht beim Pferd?" 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung