* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     zum malöön
     14) kurz Story
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3
     13) LOVE
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Glitter
     12) Funny Weekend
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     11) Und wer liebt sie?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     10) 2x Pech & 1x Glück
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     9)It's holidaytime!!!
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5
     8) Soll jez echt alles vorbei sein?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5
     7) Heißt Ferien = Erholung?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     6)Der Unterschied zwieschen neuer & alter Liebe
     Kapitel 1 - 2
     kapitel3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     5) Wo die Liebe hinfällt
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     4) Liebeschaos im neuen Haus
     Kapitel 1-2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     3)Der Umzug & seine Folgen
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 -4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     2) Pferde & andere Süchte
     Kapitel 1 -2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9- 10
     1) Liebesstress & Trainertritt
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10

* Links
     Carinas new HP
     Meine neue HP
     Carinas HP
     Verenas Hp
     Cathrins HP
     You Tube
     VIVA
     SE
     Saras HP
     Saras HP
     Janas HP
     Franziskas HP
     Virtueller Pferdehof






Kapitel 1

Wir saßen geraden in der 6ten Stunde in der Klasse und warteten darauf das es klingelte. Lara meine Zwillingsschwester eigentlich hieß sie ja Laura auber ichhatte es mir angewöhnt da wir auch eine Laura in der Klasse hatten. Da klingelte es auch. " Lulu packst du jez zusammen?" fragte Lara. Ich nickte. Ich packte zusammen und stand auf. Maxi legte mir die Hand auf die schulter und flüsterte mir ins Ohr:" Viel Spaß im Urlaub!" Ich drehte mich um. Es war nochjt Maxi sondern Sara. Wow hatte die aufeinmal ne tiefe Stimme. Ich und Lara standen auf dem Schulhof und warteten. Da viel mir ein das wia zum Edeka sollten. Wir waren gerade dabei den Schulhof zu verlassen da hörte ich zwei Stimmen rufen:" Wartet!" Es waren Marvin und Max. MArvin war Laras Freund und Max war mein Freund. Max hieß eigentlich Maximilian er hatte auch noch zwei kliene Zwillingsbrüder im alter von 1 Jahr oda 2 ich glaub 2. Naja. Max nahm mich in den Arm und gab mir einen Kuss. Dann flüsterte er:" Wie willst du bitte ohne einen Vorrat an Küssen das Wochenende überleben?" " Weiß nicht! Wartet deine Ma nicht! Die hat doch noch eine Überraschung für euch!" " Ich weiß! Aber dein Leben ist mir wichtiger!" Ich grinste. Er gab mir einen Kuss und da kam auch schon seine Ma um die Ecke gedüst.

Kapitel 2

Wir saßen nun schon seit 3 Stunden im Auto  und ich und Lara waren nur am mekern. Meine Ma mekerte dann auch:" Jez verhaltet euch nicht wie kleinkinder!" " Du hälst uns doch auch so! Dürfen nur bis 20 Uhr raus und so!" " Jetzt reicht es!"  Dann waren wir still. Nach 1 weiteren Stunde waren wir aber dann auch da. Wir räumten Auto aus und dann gingen Lara und ich schwimmen. Das war voll witzig. Aber in der Wildwasserbahn war so'n junge mit so'ner platten klappe. Der verfolgte uns den ganzen Abend. Ätzend dachte ich. Dann sahen wir als dad uns noch eine Pommes ausgab Maria die Mutter von Max. Sie hatten ihren Kinderwagen und ging spatzieren. Ich ging zu ihr und fragte" Ist Max auch mit?" " Ne der ist im Haus!" " Aso!" " Hättest du lust morgen nachmittag mit den beiden kleinen Schwimmen zu gehen?" " Ja aba immer doch!" Durch die beiden hatten Max und ich uns kennengelernt. Dann ging ich wieder zu dad mum und lara. Lara wollte morgen auch mit ihnen spielen. sie fand das immer sehr unterhaltend.

Abends legten wir uns aufs sofa und schauten spielel tv thema. Lara war eingeschlafen und wachte auch nicht auf als ich erst mal allelichter im bungalow an machte da ich nicht den richtigen fand. ich ging in mein Zimmer. Außversehen knallte ich sie.- Kam aber keiner mehr. ich schnappte mir mein Handy. Ich hatte eine SMS bekommen:" Maxi Mobil 23.45 Uhr Hey Süße na wie gehts dir so? Alles kla bei dia? In welchem Park seid ihr? ssz ly Max!" Ich schrieb:" Lüneburgerheide. Da is deine Ma auch! Mir gehts gut. Und selbst? lx Lulu!" Da schlief ich ein. Morgens um 6 >Uhr bekam ich eine SMS:" Maxi Handy  Mir geht es auch gut! ly Max" Ich hörte neben mir einen sehr laut Athmen(auch schnarchen genannt). Ich drehte mich um.m Eindeutig es war meine Schwester. Ich musste wohl wieder eingeschlafen sein. Den als ich wach wurde wurde gerade die Gardiene aufgezogen. ich schrie:" Lauraaa!" Das tat ich nur wenn ichj sauer war. " Ja sorry louisa aber um 15 uhr wolltest du dich doch mit den Zwillingen treffen!" " Jo!" " Und es ist 14.30!" " Oh! Ja ok!" Ich stand auf und Wusch mir das gesicht.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung