* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     zum malöön
     14) kurz Story
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3
     13) LOVE
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Glitter
     12) Funny Weekend
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     11) Und wer liebt sie?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     10) 2x Pech & 1x Glück
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     9)It's holidaytime!!!
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5
     8) Soll jez echt alles vorbei sein?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5
     7) Heißt Ferien = Erholung?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     6)Der Unterschied zwieschen neuer & alter Liebe
     Kapitel 1 - 2
     kapitel3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     5) Wo die Liebe hinfällt
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     4) Liebeschaos im neuen Haus
     Kapitel 1-2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     3)Der Umzug & seine Folgen
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 -4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     2) Pferde & andere Süchte
     Kapitel 1 -2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9- 10
     1) Liebesstress & Trainertritt
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10

* Links
     Carinas new HP
     Meine neue HP
     Carinas HP
     Verenas Hp
     Cathrins HP
     You Tube
     VIVA
     SE
     Saras HP
     Saras HP
     Janas HP
     Franziskas HP
     Virtueller Pferdehof






 weiter...

Kapitel 5

Wir standen vorm Internat und Paul fragte:" Und jez?" " Ab ins Gebüsch da kommt der Rektor!" Okay das war nicht geradesehr groß. Paul nahm meine Hände in seine und meinte:" Du bist einfach ginial du siehst zu das ich unaufällig wieder ins Internat komme, das ich nicht vom internat fliege und..." Ich legte ihm den finger auf den Mund da der Direx auf uns zu kam. Er hatte uns gesehen. " Okay Paul auch wenn das jez ungewollt und blö kommt das müssen wir jez durchziehen." " Was?" " Küss!" sagte ich kanap da der rektor immer näher kam. Schon hatte ich seine Hand im Nacken und wir küssten uns. Der Rektor räusperte sich und sagte:" Da bist du ja Paul! Wo warst du?" Ich sah mich gespielt erschrocken um. " Sagen sie mal. Wir saßen hier den ganzen Nachmittag!" sagte ich. " Oh das tut mir leid Leo!" Ich habe übrigens deine Matheatrbeit gesehen. " Ja ich weiß das war unter meinem Nivau!" 2 Ja, das kannst du wohl sagen! komm mal bitte mit in meinBüro!" Er zog mich aus dem gebüsch und hinter sich her in sein Büro. " Was war das den gerade?" fragte er. " Was?" " Weiß0t du auf wen du dich da eingelassen hast?" " Ne, Was ´meinen sie denn?" " Dieser Paul der der ist doch gewaltätig!" " Aber jez reißen sie sich mal zusammen! Er ist nicht gewaltätig. Ganz im gegean teil! Was haben sie gegen ihn?" " Er hat sich nicht abgemeldet wo er ist!" " Muss man ja auch nur wenn man das gelände verlässt!" " Das hat er da bin ich mir sicher!" " Nein. Wir waren erst auf der Bank aber da wurde es uns zu lauzt dann sind wir da hin gegengen!" " Okay dann glaube ich dir! Dann zur Mathe arbeit!" den letzten Satz sagte er betohnt laut. " Ja es tut mir leid ich komme mit Frau Epp ebbe nicht kla und außer dem muss ich noch die Berichtigung machen! Entschuldigen sie mich bitte." " Okay!" sagte er.  Beim  raus düsen prallte ich gegen einen anderen. ich wollte einfach nur noch in mein zimmer. Doch dieser jemand hielt mich fest.

Kaoitel 6

" Was ist los?" " Oh der Direktor ist sauer!" " Hey hab ich dir was getan?!" " Nein, und jez lass mich in ruhe!" Ich holte mein Handy raus und schrieb Cathi und Carina eine SMS. " Hey LKeute kommt ihr ins Zimmer? Ich muss mit euch reden! HEL Leo" Dann ging ich in mein Zimmer. Dort saßen die Zwei schon und warteten gespannt auf meine Neuigkeiten. Ich legte los. " Also erst saßen wir im Eiscafé und haben geredet. Er wollte voll viel über mich wissen und dann musste er nochzum Rhein. Da musste er einem Kumpel noch was geben..." " Was denn?" unterbrach mich Cathi. " Weiß ich nicht. Danach wollte ich mit ihm wieder gehen, doch er wollte sich mit mir noch den Sonnenuntergang ansehen..." " Ohhh wie romantisch!!!" unterbracht mich Cathi wieder. " Kannst du Leo mal ausreden lassen?" meckerte Carina. " Ja, kla kann ich!" sagte Cathi darauf. " So kann ich fort fahren?" fragte ich. " Ja!" kam es von beiden. " Ja er fragte halt ob ich solo wäre und ich sagte natürlich'ja' dann fragte ich ihn natürlich auch und er antwortete auch mit'ja'. Dann habe ich ihn halt gefragt warum nicht er sei doch sicher beliebt es steht doch mindestens jedes zweite Mädel auf ihn und mich fragte er das dann auch und ich sagte nur kp oda so halt. Dann hat er gefragt ob ich auf ihn stehen würde und da habtihr dann angerufen. Wir haben uns hinter einem Gebüsch im Internat versteckt da er sich ja nicht abgemeldet hatte undda hatte uns dann der Direx entdeckt. Ich hatte ihn aufgeklärt dass wir nun wars ungewolltes machen mussten er fragte natürlich so dumm wie er war 'was?' ich sagte nur noch knapp da der Direx immer näher kam'Küss' und dann küssten wir uns. Mir war so als wenn ein Schwar Schmetterlinge durch meinen Bauch flatterten. Auch wenn es unter hekrtik war es war einfach toll. Und dann hat der Direx mich in sein Zimmer gezogen und gemeint Paul wäre gewaltätig und meine Mathearbeit.... naja und jez sitze ich hier!" " Wow! Das war nen Vortrag!" stöhnte Cathi. " Ja und noch mals 'wow' du hast es geschafft sie nicht noch einmal zu unterbrechen!" sagte Carina erstaunt. " Ja, ne? Echt subba!" lobbte sich Cathi selbst. " Eigen lob tut selten gut!" lachte ich. Dann fragte Cathi:" Willst du nichts essen?" " Das Essen ist sicher alles schon weg!" " Ne gut das du uns hast. Wir haben euch was zurücklegen lassen!"




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung