* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     zum malöön
     14) kurz Story
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3
     13) LOVE
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Glitter
     12) Funny Weekend
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     11) Und wer liebt sie?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     10) 2x Pech & 1x Glück
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     9)It's holidaytime!!!
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5
     8) Soll jez echt alles vorbei sein?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5
     7) Heißt Ferien = Erholung?
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     6)Der Unterschied zwieschen neuer & alter Liebe
     Kapitel 1 - 2
     kapitel3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     5) Wo die Liebe hinfällt
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     4) Liebeschaos im neuen Haus
     Kapitel 1-2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     3)Der Umzug & seine Folgen
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 -4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10
     2) Pferde & andere Süchte
     Kapitel 1 -2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9- 10
     1) Liebesstress & Trainertritt
     Kapitel 1 - 2
     Kapitel 3 - 4
     Kapitel 5 - 6
     Kapitel 7 - 8
     Kapitel 9 - 10

* Links
     Carinas new HP
     Meine neue HP
     Carinas HP
     Verenas Hp
     Cathrins HP
     You Tube
     VIVA
     SE
     Saras HP
     Saras HP
     Janas HP
     Franziskas HP
     Virtueller Pferdehof






weiter...

Kapitel 3

" Was will'n die?! "fragte er angewiedert. " Mensch Junge jez beleidige mal nicht meine Freunde. Das kannst de mit deinen Machen du Vogel!" " Sonst gehts dir noch ganz gut?" " Jops!" " Aha! Also kommt der um 14 Uhr?" " Ja!" sagte ich. Dann zerrte Maiki mich an die Seite. " Mensch MAreike sags laut oder lass es!" Blondie grinste doof. Da bekam ich einen Lachanfall. " Boa toll ey. Danke super germacht!" meckerte CArina. " Was hast du den?" " Bis die wieder aufhört zu lachen ey bis dahin kann die 7te Stunde um sein." " Haha!" " Nein im ernst!" sagte MAreike. " Dich hat keiner gefragt!" meinte Blondie dann. Ich glaube Blondie mag MAreike nicht dachte ich mir. Also hörre ich auf zu lachen und fragte:" Alles okay?" Da kam auch schon Rothie. Sie schnautze:" Mensch Ludwig mit was für nem Kinderhaufen hängst n du rum?" Sie sah MAreike prüfend an und fragte:" Is die Tür noch heile?" " Ja!" meinte sie dann und ging. Dann zerrte Rothie Ludwig weg von uns und ich fragte Carina:" Der spinnt oder?" " Ne, der is dumm!" " Mh!" murmelte Sara vor sich hin. ich fragte:" Wo is'n maiki hin?" " Klo!" grinste Verena. Es klingelte und ich lachte:" Die Zieht sich jez noch ne Zigarette rein!" Verena musste auch lachen. Da bekam ich voll den Schubs in den Rücken und flog gegen den Tührramen. Ich jammerte:" Das gibt nen Blaues Auge!" Verena sah sich das ganz genau an. Zu genau. ich fragte:" Was glotzt du so doof?" " Ich schau mir dein Auge an!" " Dann zieh mal ne andere Fraze auf!" lachte ich und ging in die Klasse. Deutsch war voll cool hab alles geschnallt und konnte auch gut mitarbeiten. In Reli wart ich auch ganz ganz lüüb. In der 7ten Strunde versuchte ich alles aufgaben zu erledigen und dann noch die Hausaufgaben. Dann klingelte es. Blondie stand mitten auf dem Schulhof. Ich lief zu ihm und fragte:" Hast du meinen Vater schon gesehen?" " Ne!" sagte er nur. " Wartest du noch auf was?" " Jop!" " Okay ioch nicht!m Ich gah jez zum Edeka und fahr nach Hause!" " Wieso Edeka?" " Da werd ich immer mit auto abgeholt wenn ich abgeholt werde!" " Aso! Ja, dann komm ich mit! Können wir noch nen kurzen Moment warten?"  "jA, wenns den sein muss!" " Hasst du noch Geschwister?" " Ne, wäre auchtoll wenns so bleiben würde!" " Oh ho! Danke ersdtmal!" " Ja, sorry wollt dich ja nicht beleidigen aber jez habe ich meinen dad für mich und alles andere auch beispiels weise sind meine Pferrde und mein Hund so etwas wie meine Geschwister und Mutter ersatz und jez kommen zwei total fremde!" " Ja, bei mir ises genau so!" " HAst du tiere?" fragte ich neugierig. " Ne darf keine meine ma hat ne Tierhaar allergie. " uups die sollte dann besser keinen fuß in mein  eines Zimmer setzten!"

KApitel 4

" Warum?" " Weil ich da zur Zeit 7 Zwerghamster habe bald aber nur noch 2 und irgendwann wieder 7 oder so halt. Dann habe ich nen Meerschweinchen und den Hundekorb von Ludwig. Dann habe ich in dem Zimmer noch meine ganzen Reitklamotten." " Oh ja! Da sollte sie raus bleiben! Wer is'n Ludwig?" " Mein Hund aber der is nur manchmal im Haus!" " Wo ist der den sonst`?" " Also Papa der hat so'ne Halle schreiner rei da stehen die beiden pferde hab da auch so
'n platz und so und in dem Stall ist der meistens außer im Sommer da ist der meistens über tag bei mir!" " Cool!" Da kam Rothie. Sie musterte mich. dann umarmte sie Blondie. Er sagte:" Du ich muss weg!" " Mh schon kla. Bis morgen!" Die beiden gaben sich noch nen Kuss und Blondie und ich gingen zum Edeka. Doirt wartete poapa schon. Ich schmiss mich mit Blondie hinten ins Autop da ich eigentlich dachte der muss nach vorne. Ging der aba nich. ich fraget:" Is jez noch heute abend?" " Ja und nach her um drei!" " Okay!" Als wie zu Hause waren machte ich den rest hoime work und fuhr mit dem Rad zur Halle. Wo dad mit Blondie war. Der Stall war noch abgeschlossen. ich schloss auf und stellte Kingston nen bissel auf den Platz. Dann holte ich Suleika raus und putzte nen bissel. Dann sattelte ich und machte Gamaschen dran... .




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung